fbpx

Geschäftsbedingungen | Paal 91

Hier finden Sie die Kleinbuchstaben :-)... Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bevor Sie buchen, Sie müssen Sie bei der Buchung akzeptieren. Haben Sie Fragen oder etwas ist nicht klar: Wir geben gerne Erklärungen!

Die Spielregeln | Paal 91

Obligatorische Lesestoff, damit Sie Ihren Urlaub sorglos genießen können!

Algemeine Bedingungen Miete Paal 91 | Ferienwohnung Texel
Basierend auf ANWB-Modellbedingungen

1. die Buchung
• Eine Reservierung, entweder telefonisch oder per e-Mail oder über die Website, bindet den Mieter.
• Preise. Mieter ist dem Vermieter den vereinbarten Preis geschuldet, wie angegeben in der schriftlichen Bestätigung und Rechnung der Reservierung.

Zahlung
o Die gesamte Mietgebühr ist bei der Buchung zu entrichten. Erhalt des Miete Betrages macht die Reservierung endgültig. Dies wird per Mail an den Mieter bestätigt. Wir bitten nicht mehr um eine Kaution, aber der Schaden muss so schnell wie möglich an Jet/Anne Broekman weitergegeben werden.
O im Falle einer verspäteten Zahlung kann der Mietvertrag sofort nach einer Ladung/Verzug gekündigt werden, danach wird der Mieter die Stornierung Regeln anwenden und somit gelten. Ausnahmen werden schriftlich bestätigt (per e-Mail).

2. Ankunft und Abreise
Das Ferienhaus kann am vereinbarten Ankunftstag, wie auf der Buchungsbestätigung angegeben, von 15.00 Uhr bewohnt werden.

Am vereinbarten Abreisetag, wie auf der Buchungsbestätigung angegeben, muss das Haus vor 10.00 Uhr verlassen sein.

Wird die Nutzung des Ferienhauses früher als zum vereinbarten Termin, wie es bei der Buchungsbestätigung angegeben ist, gekündigt, so hat der Mieter keinen Anspruch auf Rückerstattung (Teil) des Mietpreises und/oder der Kosten.

3. (Anzahl) Personen/Haustiere
Das Haus darf nur von der Anzahl der Personen genutzt werden, die nach der Beschreibung des Hauses vereinbart wurden (max 6 Personen, max 2 Haustiere, im voraus angegeben: bei Buchung). Kinder im Alter von 0-2 Jahren zählen nicht in der maximalen Personenzahl von 6.
Das Haus wird von der Anzahl der Personen genutzt, die bei der Buchung angegeben werden, Änderungen müssen vor der Ankunft gemeldet werden.
-Alter: Jugendliche und Studentengruppen sind nicht erlaubt. Es muss immer mindestens ein Erwachsener von 25 Jahren oder älter in der Unterkunft bleiben (Paal 91 | Texel).
-Haustiere sind erlaubt und willkommen; immer nach Absprache mit dem Vermieter; Per e-Mail oder telefonisch. Max zwei Haustiere. Zusätzliche Kosten werden mit 5 Euro pro Haustier pro Nacht berechnet. Haustiere sind in den Schlafzimmern und auf den Sofas nicht erlaubt.

4. Verpflichtungen des Vermieters. Vermieter ist verpflichtet:
• Das Haus rechtzeitig zur Verfügung stellen, wie in diesem Mietvertrag vereinbart;
• Das Inventar in gutem Zustand zur Verfügung zu stellen.
• Für den Aufenthalt mit Inventar, um eine ordentliche Nachlass-und Hausratversicherung zu haben, die auch Schäden während der Vermietung abdeckt;
• Sicher zu stellen, dass der Hausverwalter den Mietern Zugang zu dem Ort gewährt, an dem sich der Wohnsitz befindet;
• Sie eine ausreichende Anleitung vor der Nutzung des Aufenthaltes und des Zubehörs zu bieten.

5. Pflichten der Mieter. Mieter ist verpflichtet:
• Die fällige Miete bzw. Stornogebühr zu zahlen, auch wenn sie den Aufenthalt nicht oder für einen kürzeren Zeitraum nutzt;
• Den Aufenthalt sorgfältig zu nutzen, entsprechend seinem Bestimmung;
• Die Anweisungen des Vermieters zu befolgen;
• Den Aufenthalt nicht an andere zu geben oder zu vermieten;
• Die Einhaltung der Hausordnung durch das Gesellschaft, dem der Mieter zugehört, zu gewährleisten;
• Das Haus zeitnah und im gleichen Zustand wie zu Beginn der Mietzeit zu liefern, vorbehaltlich des normalen Verschleißes.

6. Kaution
Bei der Buchung zahlt der Mieter keine Kaution mehr an den Vermieter (alle Buchungen ab 14. August 2019). Alle Schäden müssen jedoch unverzüglich per E-Mail, Telefon, Whatsapp dem Vermieter gemeldet werden, damit der Schaden repariert und beglichen werden kann.

7. bei der Abreise
Bei der Abreise bittet der Vermieter den Mieter, folgende in Ordnung zu machen:

  1. Geschirr waschen und aufräumen. Kücheninventar leer, trocken und sauber in den Schränken hinsetzen. Kühlschrank/Gefriertruhe leer machen, auftauen und putzen. Und reinigen Sie die Pedal Eimer und die Kaffeemaschinen.
  2. Möbel dort hinstellen, wo sie bei der Ankunft hingestellt waren.
  3. Abfälle in den Containern vor Ort entsorgen. Glas selbst in einer öffentlichen Flasche Bankeinlage (am Ende des Vuurtorenwegs rechts auf der Kreuzung). Pfandflaschen mitnehmen.
  4. Sammeln Sie Bettwäsche (außer die Matratzenschutzen) und legen Sie alles in der Halle.
  5. Alle Leuchten aus.
  6. Thermostat auf 12 Grad stellen.
  7. Terrassenmöbel sauber und gestapelt. Legen Sie die Kissen der Lounge-set in die Box im Schuppen. Spielzeug und Fahrräder in der Scheune hinstellen.
  8. Böden ‚wisch-sauber ‚ hinterlassen.
  9. Den Kamin von innen abwischen. Asche-lade leer machen. Asche und Holz in den Behälter einlagern.
  10. Hinterlassen Sie den BBQ/Grill leer, mit einem sauberen Gitter.
  11. Fenster und Türen schließen und, wenn möglich, verriegeln.
  12. Hinterlassen Sie den Schlüssel an der vereinbarten Stelle.

8. Kündigung durch Mieter
1. der Mieter soll schriftlich, per Post kündigen.
2. im Falle einer Stornierung schuldet der Mieter folgende Stornokosten:
15% des Mietpreises im Falle einer Stornierung mehr als 3 Monate vor dem Startdatum der Mietzeit;
50 % des Mietpreises für Stornierungen, die länger als 2 Monate sind, aber nicht mehr als 3 Monate vor dem Tag der Mietzeit;
70 % des Mietpreises für Stornierungen, die länger als einen Monat sind, aber nicht mehr als 2 Monate vor dem Startdatum der Mietzeit;
90% des Mietpreises für Stornierungen ab 1 Tag, aber nicht mehr als einen Monat vor dem Tag der Mietzeit;
100 % des Mietpreises im Falle einer Stornierung am Startdatum der Mietzeit.
3. wird der Aufenthalt für (teilweise) vereinbarte Frist noch an Dritte vermietet, werden die Stornokosten durch den Mieterlös gesenkt.

9. Nichteinhaltung
1. sollte eine der Parteien ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, hat die Gegenpartei das Recht, den Vertrag ganz oder teilweise aufzulösen, es sei denn, der Mangel ist von besonderer Natur oder geringer Größe. Im Falle einer Kündigung besteht auch ein Schadensersatzanspruch für etwaige Schäden, es sei denn, der Mangel kann der Partei selbst zugeschrieben werden. Ist der Urlaub ganz oder teilweise korrumpiert, kann der Mieter dafür Schadenersatz verlangen.
2. im Falle einer Auflösung oder teilweisen Auflösung aufgrund eines Mangels des Vermieters erstattet er jede Miete und Kaution, die im Verhältnis zur Auflösung gezahlt wird.
3. wird der Aufenthalt nicht rechtzeitig zugestellt, hat der Mieter Anspruch auf 25% der Miete, vorbehaltlich des vollen rechts auf volle Entschädigung, wie in Absatz 1 erwähnt.
4. wenn der Mieter den Aufenthalt später als vereinbart verlässt, hat der Vermieter das Recht auf proportionale Vervielfachung des Mietbetrages und Erstattung des entstandenen Schadens während der Mietzeit

10. Kosten während der Vermietung | Normale Wartung und Reparatur
Die notwendigen Kosten für die normale Wartung und Reparatur trägt der Vermieter. Der Mieter muss sich an den Vermieter wenden und die Erlaubnis einholen, bevor er die Wartung oder Reparatur des Hauses anordnet. Die Erstattung der anfallenden Kosten erfolgt bei Vorlage der angegebenen Notizen.

11. Schaden
• Für Schäden, die durch Verlust, Beschlagnahme und erhebliche Beschädigung des Aufenthaltes, des Inventars und des Zubehörs entstehen, hat der Mieter den Vermieter zu konsultieren. Mieter hält sich an die Weisungen des Vermieters.
• Der Mieter haftet für Schäden, die während der Mietzeit und der damit verbundenen Kosten entstanden sind, es sei denn, der Schaden wird von der Versicherung für den im Rahmen dieser Vereinbarung Versicherten Aufenthalt gedeckt. Dieser Betrag ist bis zum Selbstbehalt.
• Wenn das eigene Risiko des Vermieters in Rechnung gestellt wird, wird es vom Mieter eingezogen.

12. Anwendbares Recht und Streitbeilegung
Diese Vereinbarung wird durch niederländisches Recht geregelt. Nur das niederländische Gericht ist befugt, Streitigkeiten zur Kenntnis zu nehmen. Wenn ein Streitbeilegungsgremium zuständig ist, kann der Streit auch diesem Gremium vorgelegt werden.

Weitere Informationen & Regeln:
-Schlüssel Adresse: unmittelbar nach der Buchung erhalten Sie die Art und Weise, wie die Übertragung des Schlüssels angeordnet wird.

-Bei der Mietung eines Whirlpool/Whirlpools gibt es einen Zuschlag für den Stromverbrauch, der von der Kaution abgezogen wird (25,–Euro pro Tag). Die Miete muss immer dem Vermieter gegeben werden, vor der Abreise aus dem Haus; Das kann per Mail, Whatsapp, SMS oder per Telefon sein.
-Versicherung: Wir haben eine Immobilien-und Haftpflichtversicherung bei Delta Lloyd/über die Versicherungs-und Vermittlungsagentur A. de Wijn VOF (in Texel).

Fragen?

Wir wissen: Es ist ein lange (aber wichtige) Geschichte… Deshalb beantworten wir gerne alle Ihre Fragen!

reCAPTCHA

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.